Allgemeines Streichholz1

Published on September 20th, 2016 | by David Haider

0

Wie funktioniert ein Streichholz?

Wie man ein Streichholz entzündet weiß jeder: Streichholz aus der Schachtel nehmen, den Kopf an der Schachtel entlang reiben und schon fängt es Feuer. Wie genau dieser Vorgang allerdings funktioniert, darüber denkt man normalerweise nicht nach. Um das herauszufinden müssen wir uns den Streichholzkopf und die Reibefläche genauer anschauen.

Ein handelsüblicher Streichholzkopf enthält Kaliumchlorat und Schwefel, diese werden mit Leim zusammengehalten. Die Reibfläche besteht aus rotem Phosphor und Glaspulver. Durch das Glaspulver wird die Reibfläche rau.
Indem man das Streichholz an der rauen Fläche reibt erzeugt man Wärme und bringt Phosphor und Kaliumchlorat beim Reiben in Kontakt. Phosphor und Kaliumchlorat reagieren heftig miteinander unter Energiefreisetzung, so dass dann Schwefel aus dem Streichholzkopf und schließlich das Holz des Streichholzes entzündet werden können.
Es entsteht eine Flamme.

Streichholz2


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Back to Top ↑