Allgemeines no image

Published on Juli 5th, 2009 | by Thomas Letzel

0

Wie kommt Methanol in den Schnaps?

Schnaps

Der typische Trinkalkohol (Ethanol in Wasser) ist manchmal mit Methanol verunreinigt.

Methanol ist giftig und kommt dann im Schnaps vor, wenn dieser falsch destilliert wurde. Methanol (MeOH, CH4O oder auch CH3-OH) mit der Strukturformel:

verdampft bei der Destillation früher als Ethanol und wird beim Schnapsbrennen normalerweise als ‚Vorlauf’ weggeschüttet. Bleibt der Vorlauf im Schnaps, so kann es nach dem Trinken zu einer Methanolvergiftung kommen.

Analytische Chemiker sind fast die Einzigen, die Methanol zum Arbeiten brauchen (nein sie trinken ihn nicht, sondern trennen  damit Molekülen in der Flüssigchromatographie auf).

Ein interessanter Link zu Methanol: http://de.wikipedia.org/wiki/Methanol

Tags: , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Back to Top ↑