Menschliches Cosmopolitan

Published on November 20th, 2012 | by Fabi

0

Wie wirken K.O.-Tropfen?

Unter Knock –Out-Tropfen  werden verschiedene Drogen zusammengefasst mit denen Straftäter versuchen, ihre Opfer bewusst- oder wehrlos zu machen. Hinter dem Begriff K.O. -Tropfen können sich also verschiedene Wirkstoffe verbergen, die in der Medizin z.B. als Narkosemittel eingesetzt werden.  Häufig ist heute mit K.O. Tropfen “Liquid Ecstasy“ und damit chemisch die  Gamma-Hydroxy-Buttersäure (GHB) gemeint. GHB ist ein sehr gefährliches Narkosemittel, das heute in der Medizin kaum mehr verwendet wird.  Die Wirkung im Gehirn ist weitreichend, kompliziert und für den Einzelnen unberechenbar. GHB verändert die Signalübertragung  im Gehirn, da es  wie ein Überträgerstoff (Neurotransmitter) zwischen den Nervenzellen wirkt. 15 bis 20 Minuten nach der Einnahme sind Schwindel und Übelkeit erste Symptome. Die Substanz wirkt dann meist enthemmend – die Opfer werden willenlos und sind leicht zu beeinflussen. Später können sie sich an diesen Wachzustand nicht mehr erinnern. Nach diesem Wachzustand setzt eine starke Müdigkeit ein, die bis zur Bewusstlosigkeit führen kann.

Lass deshalb Deine Getränke auf Partys, in Discos und Kneipen nie alleine stehen! Achte auf dich und Deine Freunde! Passt aufeinander auf und verliert euch nicht aus den Augen! Holt gegebenenfalls rechtzeitig Hilfe und ruft einen Notarzt!

Zusatz Thomas Letzel: Und glaubt nicht das kann Euch nicht passieren, es ist sogar mir (einem über 40-Jährigen Akademiker) 2012 in München auf der ‚Wiesn‘ passiert. Ich hatte nur Glück, dass ich bei meinem anfänglichen ‚Knock-Out‘ in der Nähe von Polizisten war und ich den kompletten restlichen ‚Knock-Out‘ dann zu Hause verbracht habe. Meine Umgebung war geschockt und ich wünsche es niemanden (nicht zu wissen, was die letzten Stunden war).

Und auf der anderen Seite hat das auch überhaupt nichts mit schlechten Scherzen (wie ‚Den füll ich ab‘) zu tun, nein das ist kriminell! Also lasst diese DROGEN niemanden einsetzen !!! (Euer Thomas Letzel)

Der Film ist zwar etwas banal, zeigt aber doch wie schnell es gehen kann (nicht nur bei Mädels):

Und die Kommentare in Youtube sind echt daneben, wer weiss vielleicht bemerken es die Autoren dieser Kommentare irgendwann. Naja.

Tags: ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Back to Top ↑