Menschliches Neurotransmitter

Published on Februar 5th, 2011 | by Verhelst

0

Woher kommen unsere Gefühle und wie können sie uns leiten?

Die Frage kam von Vroni. Danke Dir dafür.

Obwohl unsere Gefühle eigentlich mehr ein psychologisches Thema sind, so liegt doch diesen Gedanken und Gefühlen immer auch die Chemie zugrunde.

Das zeigt sich zum Beispiel bei der Wirkung verschiendener bewusstseinsverändernder Drogen. Der amerikanische Psychologe Timothy Leary war der Meinung, dass diese Drogen als Mittel zur Neu-Programmierung des Gehirns benutzt werden könnten. Umstrittene Experimente an Häftlingen in den 60er Jahren zeigten jedoch, dass die Wirkung dieser Drogen meistens nicht langfristig ist. Dazu ist es sehr schwierig zielgerichtete Effekte zu erreichen.

Heutzutage gibt es aber mehr und mehr Kenntnis darüber, wie bestimmte endogene Moleküle unsere Gefühle beeinflussen. Psychischen Erkrankungen liegt oft ein gestörtes Gleichgewicht der Neurotransmitter zugrunde. Moderne Medikamente versuchen diese Störungen auszugleichen. Es ist trotzdem unklar, ob wir die Komplexität des Gehirns jemals vollständig begreifen werden.

Psychedelische Bilder und Musik -ursprünglich entstanden in der Hippie-Zeit der 70er und wiederbelebt in der Techno-Zeit- veranschaulichen den Zusammenhang von optischen und akustischen Eindrücken auf die Gefühle ganz besonders und wir empfehlen das ganz ohne den Einsatz von Chemie, d.h. Alkohol und Drogen (Kommentar Thomas). Also geniesst den Film mit realen Gefühlen 🙂

Tags: , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Back to Top ↑