Spektakuläres Foto: Huettenhilfe

Published on Januar 18th, 2011 | by Thomas Letzel

3

Was ist der Unterschied zwischen Blaukraut und Rotkohl?

Diese Frage lässt sich mit einem schönen Experiment beantworten.
Kauf Dir einen Kopf Blaukraut oder nimm einen Schluck ab beim nächsten ‚Krautkochen‘.


Der Saft wird eine blaue Farbe haben. Nun gibt man Zitronensaft dazu und der Saft wird rot.
Dies ist also ein Indikatortest bei dem der Indikator blau ist, wenn die Lösung basisch ist (also eine Lauge) und bei dem der Indikator rot ist, wenn die Lösung sauer ist.
Es gibt übrigens eine exzellente Internetseite mit vielen tollen aber auch einfachen Experimenten (und lass Dich nicht abschrecken, dass es eine ‚Kindergartenseite‘ ist ;-):
Experimente unter dem man auch den Blaukrautversuch mit Experimentierkarte und detaillierten Erklärungen findet: Blaukraut und Rotkohl

Und natürlich haben wir dazu auch ein kleines Filmechen rausgesucht:

Wer mir einen noch schöneren Film dazu oder zu anderen Themen dreht, der geht in das ‚Internationale Jahr der Chemie 2011‘ ein, in dem wir Deinen Film hier einbetten. Viel Spass.

Tags: , , ,


About the Author



3 Responses to Was ist der Unterschied zwischen Blaukraut und Rotkohl?

  1. Laura says:

    Wie lange ist denn der Indikator haltbar oder gibt es sogar eine Möglichkeit ihn zu ‚konservieren‘ ?

  2. Thomas says:

    Liebe Laura,

    der Indikator ist solange haltbar solange er nicht ’schimmelt‘. Da der Saft eines Lebensmittels leicht verdirbt, solttest Du ihn einfrieren oder eintrocknen, so bleibt er länger lagerbar.

  3. Pingback: ChemnixBlog – Schüler Fragen – Wissenschaftler antworten! – Chemie Blog | Schüler stellen fragen zu Themen ausserhalb des Chemieunterrichts & Wissenschaftler beantworten sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Back to Top ↑